Gute Presse – Eine Leistung auf die wir besonders stolz sind.

Verfolgen Sie unsere Projekte auch in der regionalen Presse. Hier eine kleine Auswahl:

46-Millionen-Euro-Investition auf dem Gelände der Papierfabrik

Noch parkt morgens ein Brötchen-Wagen auf dem Gelände der alten Papierfabrik in Viersen-Süchteln, an dem sich Berufstätige auf dem Weg zur Arbeit ihr Frühstück kaufen können. Bald wird sich der Inhaber wohl einen neuen Standort suchen müssen. Denn wenn für die Investoren Janissen und Zaum alles nach Plan läuft, beginnen im Frühjahr auf der Fläche an der Grefrather Straße die Bauarbeiten. Ein Seniorenheim, eine Kindertagesstätte, Wohnhäuser und Gewerberäume sollen dort entstehen. Der Name des neuen Viertels: „Nordpark Süchteln“.

Zum Artikel

11.11.2019

Bauprojekt sieht neues Seniorenheim, Kita und Wohnhäuser für Süchteln vor

Viersen. Seit Jahren liegt das Gelände der stillgelegten Papierfabrik in Viersen-Süchteln brach. Die Caritas wollte dort ein Seniorenheim bauen, sagte das Vorhaben dann doch wieder ab – jetzt gibt es neue Pläne für das Areal. Und die umfassen weit mehr als ein Seniorenheim.

Zum Artikel

10.11.2019

Ein neues Team für Tante Anna

 Die Elterninitiative Kindertraum betreibt seit wenigen Wochen das Café Tante Anna in der Residenz Irmgardis in Süchteln. Neben Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen möchte der Verein auch ein Kulturprogramm bieten.

Zum Artikel

25.10.2019

Pfarrgemeinde feiert Richtfest

 An der Gladbacher Straße in Viersen lässt die katholische Gemeinde St. Remigius seit Juni ein Haus mit 14 seniorengerechten Wohnungen bauen. Zum Richtfest kamen jetzt auch zukünftige Mieter.

Zum Artikel

18.10.2019

Serenade zum Auftakt lockt 300 Zuhörer

Es war ein ungewöhnlicher Auftakt für das Irmgardisfest im Süchtelner Ortskern. Im malerischen Innenhof der Residenz Irmgardis an der Bergstraße, mit dem zugehörigen Park als Hintergrundkulisse, wurde etwas ganz Besonderes geboten: Mit einer Mischung aus Arien, Liedern aus Operette und Musical und anspruchsvoller Unterhaltungsmusik boten Jana Marie Gropp, Ricardo Marinello und Marcus Goosmann ein Programm, das man so bisher nicht als Teil von Stadtfesten kannte.

Zum Artikel

09.09.2019

Erstes Haus im Laumans-Quartier

An der Borner Straße erhält Brüggen eine neue architektonische Visitenkarte: An der Nummer 57, Teil des früheren Areals der Ziegelei Laumans, wird bebaut. Für das erste große Mehrfamilienhaus mit 28 seniorengerechten Eigentumswohnungen wurde am Freitag der Richtkranz per Kran hochgezogen. Die Nutzer sollen dort im Frühjahr 2020 einziehen können.

Zum Artikel

16.08.2019

Neue altengerechte Wohnungen

 . Kürzlich fand die Grundsteinlegung für ein seniorengerechtes Mehrfamilienhaus in Viersen an der Gladbacher Straße 230a statt. Die katholische Kirchengemeinde St. Remigius möchte hier als Bauherrin mit der Errichtung von seniorengerechten und barrierefreien Wohnungen dem großen Bedarf nach zeitgemäßen altengerechten Wohnungen in den Stadtteilen Ummer und Beberichnachkommen.

Zum Artikel

14.06.2019

Pfarrgemeinde baut Mehrfamilienhaus

Neben dem Papst-Johannes-Haus entsteht ein dreigeschossiger Bau mit 14 barrierefreien, altengerechten Mietwohnungen. Bauherr ist die Pfarrgemeinde St. Remigius. Im Frühjahr 2020 soll das Haus fertig sein.

Artikel der Rheinischen Post:

Zum Artikel

07.06.2019

Eine Klinik für psychisch Erkrankte

 Der Landschaftsverband Rheinland eröffnete am Montag seine neue Tagesklinik in Lobberich. Auf dem Areal sollen 20 Menschen wegen Depressionen, Angsterkrankungen, Psychosen und Suchterkrankungen behandelt werden.

Artikel der Rheinischen Post:

Zum Artikel

03.06.2019

Die Residenz lädt ein

 . Am Wochenende, 18. und 19. Mai, veranstaltet die Residenz Irmgardis an der Süchtelner Bergstraße ein Wochenende der offenen Tür.

Zum Artikel

10.05.2019

Kleiner Louvre in der Residenz

 Eine Reise durch die Kunstgeschichte der vergangenen Jahrhunderte können aktuell die Besucher der Residenz Irmgardis unternehmen.

Zum Artikel

22.03.2019

Residenz Irmgardis: Fast wie im Kunstmuseum

 Ein wenig mutet es an, als sei man in den Gängen des Louvre. Die großen Flure der Residenz Irmgardis mit ihrer besonderer Architektur wurden mit großformatigen Reproduktionen berühmter Kunstwerke ausgestattet.

Artikel der Rheinischen Post:

Zum Artikel

28.01.2019

Stadt stellt Pläne für Ärzte-Zentrum vor

 Noch gibt es keinen Abriss-Termin für die DRK-Kita am Krankenhaus in Lobberich. Die Stadt treibt die Planung für das Ärzte-Zentrum mit Parkdeck und Rettungswache aber weiter voran. Ein Schallgutachten wird angefertigt

Artikel der Rheinischen Post:

Zum Artikel

Artikel der Westdeutschen Zeitung:

Zum Artikel

17.08.2018

Caritas baut neues Altenheim in Süchteln

 – Das Heim soll 72 vollstationäre Plätze bieten und an der Grefrather Straße entstehen. Die Caritas hatte lange nach einem Standort gesucht. Im kommenden Jahr sollen die Bauarbeiten starten.

Artikel der Rheinischen Post:

Zum Artikel

Artikel der Westdeutschen Zeitung:

Zum Artikel

19.07.2018

Hausbau startet an der Borner Straße

 – Auf dem früheren Ziegelei-Gelände in Brüggen entstehen Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser. Die ersten Häuser sollen im Frühjahr 2019 fertig sein

Zum Artikel

29.06.2018

Laumanns Quartier: Neues Leben auf historischem Gelände

Brüggen – Das ziegelrote Logo wird ab Sommer eine ansprechende Wohnanlage in zentraler Lage repräsentieren. Ein Logo, welches an die Geschichte des historischen Laumanns-Geländes erinnern soll, denn Bauherr „janissen – für Menschen bauen“ will hier nicht nur eine moderne, barrierefreie Architektur schaffen, der neue Komplex soll auch die Vergangenheit widerspiegeln.

Artikel des Rheinischen Spiegels:

Zum Artikel

27.06.2018

Versorgung – ganz in der Nähe

Nettetal/Viersen – Genau gegenüber vom Nettetaler Krankenhaus werden in den nächsten Monaten einige Millionen verbaut. Unter dem Titel „Quartier Nettetaler Kirchweg“ entstehen 21 Wohnungen und eine Tagesklinik des Landschaftsverbandes Rheinland. In Anwesenheit von Nettetals Bürgermeister Christian Wagner wurde für den attraktiven Gebäudekomplex der Grundstein gelegt.

Artikel des Stadt Spiegels:

Zum Artikel

25.10.2017

Neues Leben in historischen Mauern

 Mehr als tausend Menschen nutzten gestern die Gelegenheit, einen Blick in die neue Residenz Irmgardis zu werfen. Das ehemalige Stift war 2015 als Altenheim geschlossen wurden. Nach der Sanierung sind die ersten Mieter eingezogen

Zum Artikel

16.10.2017

Millionen-Investition in Lobberich

 Gegenüber vom Nettetaler Krankenhaus entsteht mit dem neuen Quartier Sassenfelder Kirchweg in Gebäudekomplex mit 20 Wohnungen. Der Landschaftsverband eröffnet dort zudem Mitte 2019 eine Tagesklinik

Zum Artikel

16.10.2017

Süchtelns erste Tagespflege eingeweiht

 – Nach den Reden kam der “Regen”: Mit dem Aspergill genannten Weihwassersprenger segnete Regionaldekan Johannes Quadflieg gestern mit der grünen Stola über dem schwarzen Anzug die Räumlichkeiten von Süchtelns erster Tagespflege in der Residenz-Irmgardis. In dem 16.000-Einwohner-Stadtteil betreibt die Caritas jetzt ihre vierte Tagespflege im Kreis. Sie bietet montags bis freitags 14 Plätze. Ingeborg Odenthal, Vorsitzende des Caritasverbandes Kempen-Krefeld, freute sich: “Die Tagespflege passt perfekt in das Umfeld mit den betreuten Wohnungen hier in der Residenz-Irmgardis und im Nachbargebäude sowie den 40 stationären Altenheimplätzen nebenan.

Zum Artikel

14.10.2017

Ein Blick in die Residenz-Irmgardis

Die Arbeiten zum Umbau des früheren Altenheims Irmgardisstift an Süchtelns Bergstraße zur Residenz-Irmgardis sind in vollem Gang. Nachdem die Caritas den Irmgardisstift an die Viersener Familien Zaum und Janissen verkauft hat, sollen unter Berücksichtigung der historischen Bausubstanz im Stift 60 seniorengerechte Wohnungen entstehen.

Zum Artikel

06.10.2017

Blues im Bahnhof Viersen

Nach dem großen Erfolg mit dem Blues an der Steaktheke im letzten Jahr, kommt der Blues dieses Jahr mit dem Zug. Pete’s Rhythm 5 bringt den „Mystery Train“ in den Viersener Bahnhof. Das wird ein riesen Spaß für alle Bluesfans und die, die es werden wollen! Und nicht nur das: Boogie- und Swingtänzer kommen voll auf ihre Kosten! Vielen Dank dem Sponsoring durch Fa. Janissen! Für das leibliche Wohl mit Speis´und Trank sorgt das Team von Harald Burken! Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Eintritt frei, der Hut geht rum!

Zum Artikel

Caritas sucht Grundstück für Altenheim

“Gemeinsam mit den Investoren Janissen/Zaum arbeiten wir seit Monaten mit Hochdruck daran, ein Grundstück dafür zu finden”, erklärte Ingeborg Odenthal, Vorsitzende des Caritasverbandes für die Region Kempen-Viersen. Mehrere mögliche Standorte hätten leider nicht gepasst. Odenthal wies die Darstellung der Viersener CDU zurück, der Caritasverband “sitze auf Teilen” eines städtischen Darlehens. “Es handelt sich um ein Darlehen, das die Stadt für den Umbau des Irmgardisstifts zu einem Altenheim bewilligte und das zu diesem Zweck vollständig investiert wurde.”

Zum Artikel

11.04.2017

Frühere Förderschule wird für Wohnungen abgerissen

Nettetal. Die 20 Eigentumswohnungen sind bereits alle vergeben Lobberich verändert sich weiter: In der Nähe des großen Bauprojekts Wohnpark Niedieckstraße werden bald 20 neue Wohnungen gegenüber dem Städtischen Krankenhaus am Sassenfelder Kirchweg entstehen. Dort wird derzeit die ehemalige Comeniusschule, die Förderschule mit dem Schwerpunkt für emotionale und soziale Entwicklung abgerissen. Genutzt wurde das Objekt auch als Notunterkunft für geflüchtete Männer.

Zum Artikel

13.03.2017

Tagespflege lädt ein

Im Grefrather Sporthotel gab es ein Buffet für Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer. Außerdem im Niers-Geflüster: Neues von der Brötchen-Theke und Reisegefährten gesucht.

Zum Artikel

10.01.2017

Irmgardisstift wird Residenz

Süchteln. Die Ungewissheit der letzten Monate, was geschieht mit dem altehrwürdigen Irmgardisstift in Süchteln, hat ein Ende. Ab Januar 2017 wird umgebaut und aus dem Irmgardisstift wird die Irmgardis-Residenz.

Zum Artikel

03.12.2016

Zukunft des Irmgardisstifts ist gesichert

Unternehmer Janissen und Zaum errichten Mietwohnungen im Altbau – Caritasverband betreibt Anbau weiter und will neue Altenheimplätze schaffen …

Zum Artikel

02.12.2016

Neubau im November fertig

In Mülhausen sorgen Anwohner für schöne Farbtupfer im Straßenbild. Außerdem im Niers-Geflüster: Grefrath fiebert mit Handballerin Annika Ingenpaß. Sie spielt bei der WM in Moskau.

Zum Artikel

12.07.2016

Ehrenamtler organisieren lebensrettende Operation

Viersen. “Wieso leben Sie eigentlich noch?” Diese Worte richtete ein Arzt in einem Kiewer Krankenhaus an Vadim Martinyuk. Der Ukrainer aus Viersens Partnerstadt Kanew wurde mit einem lebensbedrohlichen Aneurysma der Bauchschlagader in die Klinik eingeliefert. Hier konnte man ihm nicht weiterhelfen. Der Viersener Verein “Freunde von Kanew” setzte daraufhin alle Hebel in Bewegung, um den Patienten in Deutschland medizinisch zu versorgen und sein Leben zu retten.

Zum Artikel

14.06.2016

Richtfest für Mehrfamilienhaus am Grefrather Ortskern

Richtfest wurde jetzt im Mehrfamilienhaus mit 16 Eigentumswohnungen und einer Sozialstation an der der Lobbericher Straße in Grefrath gefeiert. Investor ist das Wohnungsbauunternehmen Janissen-Brass und Dannreuther aus Dülken.

Zum Artikel

15.04.2016

Lobbericher Straße: Rohbau steht

Die 16 barrierefreien Wohnungen sind bereits verkauft. Im Erdgeschoss wird bald Tagespflege für Ältere angeboten. Grefrath. Der Rohbau steht. Am Mittwoch wurde an der Lobbericher Straße Richtfest gefeiert. Auf dem Areal der ehemaligen Aral-Tankstelle und dem daneben liegenden Gebäude der früheren Bau-Firma P.H. Schmitz lassen die Viersener Investoren Jens und Hans Wilhelm Janissen ein Haus mit 16 seniorengerechten Wohnungen und einer Tagespflegestation errichten.

Zum Artikel

13.04.2016

Viersener Bahnhof erhält Toiletten-Anlage

Viersen. Stadt und Eigentümer haben sich geeinigt. Jede Nutzung kostet voraussichtlich bis zu 50 Cent. Viele Viersener werden jetzt erleichtert sein: Die Stadtverwaltung und die Eigentümergemeinschaft Janissen & Dannreuther haben einen Vertrag über eine neue WC-Anlage im Bahnhof geschlossen. Dies hat der Haupt- und Finanzausschuss in nichtöffentlicher Sitzung genehmigt.

Zum Artikel

17.02.2016

Senioren Residenz lädt zur Geburtstagsfeier ein

Viersen. Zehn Jahre St. Antonius Residenz im Park – aus einem Krankenhaus wurden seniorengerechte Wohnungen. Diesen Geburtstag möchten die Eigentümer Hans Wilhelm Janissen und Horst Dannreuther gemeinsam mit dem Leiter des Hauses Michael Heunen feiern. Es soll ein Tag für die ganze Familie werden.

Zum Artikel

25.09.2015

Lobbericher Straße in Grefrath: Abriss für Neubau hat begonnen

Zum Artikel

21.08.2015

Richtfest und Spatensich in einem

Zum Artikel (PDF)

Bauprojekt Seniorenwohnen

Zum Artikel (PDF)

Stadtbungalows als „Filetstücke“ Lobberichs

Zum Artikel (PDF)

Grundstein am Niedieck-Park gelegt

Zum Artikel (PDF)

Senioren-Wohnungen gefragt

Zum Artikel

17. Dezember 2014

Erster Spatenstich am Niedieck-Park

Zum Artikel

15. Dezember 2014

Im Elmpter Malerviertel steht der fünfte Bauabschnitt in den Startlöchern

Zum Artikel (PDF)

14. Dezember 2014

Zustimmung für Bau-Projekt an der Lobbericher Straße

Zum Artikel

20. Februar 2014

Malerviertel: Bungalow-Bau geht voran

Zum Artikel

20. Januar 2014

Seniorenwohnungen in „Haus Monika“

Zum Artikel

20.08.2013

Diskussion um Fassade der Seniorenwohnungen

Zum Artikel

3. Juli 2013

Wohnen, wo früher getankt wurde …Ausschuss segnet Plan des Viersener Investors ab.

Zum Artikel

20. März 2013

23 Seniorenwohnungen sind in Elmpt geplant

Zum Artikel

13. November 2012

Wohnen hinterm Schützenheim

Zum Artikel

21. Juli 2012